Immobilienanzeige

Was ist eine Immobilienanzeige?

Eine Immobilienanzeige ist ein Auswahl an Immobilien, sei es Wohnhäuser, Wohnungen, Ferien- oder Sommerhäuser oder Grundstücke, die zur Vermietung zur Verfügung stehen.

Immobilienanzeigen enthalen Informationen zur Immobiliengröße, sowie Immobilienausstattung und -kondition, den Preis, die Mietperiode oder ob Untervermietungen während der eigenen Mietperiode möglich sind.

Hier finden Sie zudem Informationen zum Vermieter, deren Telefonnummern oder E-Mail-Adressen, um in Kontakt zu treten.


Finden Sie einen Mieter für Ihre Immobilienanzeige

Was ist zu beachten, wenn Sie anschließend einen Vertrag mit dem Aussteller der Immobilienanzeige eingehen? 

Erhalten Sie vom Vermieter Informationen über den Preis und den Zeitraum, in dem Sie in der Immobilien wohnen können. Es ist außerdem wichtig zu klären, wann die Miete jeden Monat fällig ist, um diese reichtzeitig zu zahlen. Erhalten Sie weiterhin Informationen darüber was passiert, wenn man die Miete nicht pünktlich zahlt. Erfragen Sie, welche Extraleistungen im Mietvertrag enthalten sind, beispielsweise Reinigungsdienste in Genossenschaftswohnungen oder Müllentsorgungs- oder öffentliche Waschmaschinenkosten. Auch Kautionsinformationen oder Auskünfte darüber was passiert, wenn Schäden entstehen, sind entscheidende Punkte in einem Vertrag.

Sobald Sie alle Informationen erhalten haben und mit dem Mietvertrag zufrieden sind, steht Ihnen und Ihrer Immobilie nichts mehr im Wege.

Sehen Sie auch:

Immobilienangebot 
Immobilienanzeige 
Wohnangebot 
Immobilienkredit